Ansprechstelle

Mit Kind(ern) getrennt vom anderen Elternteil zu leben, lässt viele Eltern erst einmal etwas orientierungslos sein. Die Suche nach Informationen, insb. über Rechte und Pflichten beider Elternteile, nach Möglichkeiten, nach Vernetzung etc. beginnt dann meist im Internet, speziell auf Facebook. Die Flut von Informationen im Netz zu verarbeiten, die richtigen von den falschen zu trennen, bedarf allerdings sehr viel Zeit und gestaltet sich für Laien teilweise fast unmöglich. Die Gefahr, durch ein Halbwissen oder nur vermeintliches Wissen Möglichkeiten zu verpassen, ist gross, und die Folgen tragen Sie möglicherweise lange. Die Gratisberatung aus dem Internet kann Sie also (nicht nur finanziell) sehr viel kosten. Es empfiehlt sich deshalb, eine persönliche und kompetente Ansprechstelle zu wählen.

 

Der AVGE zeichnet sich als Ansprechstelle für getrennt lebende Eltern durch die persönliche und berufliche Erfahrung seiner Vorstandsmitglieder aus. Persönlich können Sie aufgrund Ihrer privaten Lebensweise einfühlsam zuhören und beraten. Beruflich verfügen Sie über Wissen aus den Bereichen Recht, Psychologie und Kleinkindererziehung.